Menu

Preisverleihung Pfingstschießen 2017

Diesjährige Bilanz:

7 Schießtage.
57 Mannschaften
179 angetretene Schützen.
Viele Überaschungen.

Unsere Champions vom letzten Jahr - die holde Weiblichkeit der Flosser Mädels - haben in diesem Jahr 16 Ringe weniger als letztes Jahr erreicht. Das führt dazu, dass sie ihren Ruhm dieses Jahr an jemand anderen abtreten müssen.
Ihre Rivalen vom Vorjahr, die Promillos waren dieses mal einen Tick besser (283 Ringe), doch auch das reicht nicht einmal für einen Platz auf dem Treppchen.
Obwohl die Motorradfreunde wie alle Jahre sehr stark vertreten waren und in ihrer Leistung nicht nachgelassen haben, müssen sie auch dieses Jahr mit dem dritten Platz vorlieb nehmen.
Eine Überaschung für alle Beteiligten:

Jumbo: 73 Ringe
El Mutt're: 76 Ringe
Pauke: 79 Ringe
Moro: 81 Ringe

Herzlichen Glückwunsch an Die "Fett-er-armen" mit sagenhaften 309 Ringen!

Wahnsinn! Das sind Ergebnisse, die erbringen manche Schützen in Vereinen ....

Wieder einmal wagte es ein Verein, sich mit den Motorradfreunden ein Kopf-an-Kopf-Rennen in Sachen Meistbeteiligung zu liefern. Die Promillos waren es dieses mal nicht. Nein, es war der FCB mit ebenfalls 6 Mannschaften! Wie letztes Jahr haben wir auf ein Stichschießen gepocht. Und wieder - ohne Hilfsmittel, ohne Probeschuss - traten die Kontrahenten an.
Vertreter der jeweilgen Mannschaften waren [SCHÜTZE] (Motorradfreunde) und [SCHÜTZE] (FCB).
Und hey! Die Ergebnisse waren eindrucksvoller als letztes Jahr.
Mit X zu Y Ring gingen die 20 Liter Bier an [MANNSCHAFT]! Gratulation! Hat sich doch rentiert! ;-)

Wie letztes Jahr steht beiden Einzelschützen auch dieses Mal Bayer Armin (85 Ringe) auf Platz 1.
Ein Veteran, was das Schießen angeht. Doch ob das das nächste Mal auch so sein wird?
Auf Platz 2 und 3 lauern schon Pauke (83 Ringe) und Barth Markus (82 Ringe) um sich nächstes Jahr um den Titel zu balgen.

Wie immer waren es anstrengende, aber doch sehr spaßige und schöne Tage mit euch.
Gut besucht war auch die zusätzliche Möglichkeit des Schießens, der Tag vorm Vatertag. Hat das bei allen positive Resonanz hervorgerufen?
Können wir noch etwas besser machen?
Zögert nicht, uns zu schreiben. Die Einladung zum Training vor dem Pfingstschießen im nächsten Jahr wurde schon einigen Teilnehmern ausgesprochen, gilt jedoch für alle. Wer diese Chance wahrnehmen will, ist jederzeit eingeladen, an einem Freitag abend vorbei zu schaun. Egal zum schießen, schmadern oder Bierchen trinken ;-)

Und hier noch die Ergebnislisten für Einzelschützen und Mannschaften .

Wir freuen uns auf nächstes Jahr!
Vielen Dank euch allen!

« zurück zur Übersicht